RUCKSACKwochenende  | Wangenitzseehütte & PETZECK

Freitag, 7. bis Samstag 8. September 2018

 

Freitag, 7. September 2018

Treffpunkt: 9:00 Uhr, Watschig Einfahrt - Fahrgemeinschaften bis Winklern | Zustiegsmöglichkeiten in Oberdrauburg oder nach Absprache

Tour: Wiener Höhenweg - Winklerner Hütte - Wangenitzseehütte 7, ca. 700 Hm, ca. 4 Std. Gehzeit

Samstag, 8. September 2018

 

Tour: Wangenitzseehütte (2508 m) - Petzeck (3283 m), ca. 800 Hm, ca. 4 Std. Gehzeit

zurück zum Ausgangspunkt über Wiener Höhenweg - Rückfahrt

Anforderung: anspruchsvolle Bergwanderungen, Trittsicher- und Schwindelfreiheit erforderlich, witterungsbedingte Änderungen der Touren sind möglich

Ausrüstungsliste: PDF - Datei

Leistung: 1 Hüttenübernachtungen im Mehrbettzimmer mit Frühstück, 2 Tage geführte Bergtouren

TeilnehmerInnen: ab 3 bis max. 7 Personen

Kosten p. Pers.:  5-7 Pers. € 110,- | 4-3 Pers. € 170,-

zzgl. € 12,- für Nichtmitglieder des Alpenvereins

Anmeldung: bis spätestens 19. August 2018  

Zahlungsbedingungen

Bei  Buchung von Mehrtageswanderungen ist eine Anzahlung von 25% des Gesamtbetrages fällig, der Restbetrag ist spätestens 10 Tage vor Beginn der Tour einzuzahlen.

Bankverbindung

Bank: Raiffeisenbank Hermagor

BLZ: 39543

Kto.-Nr.: 36905

IBAN: AT57 3954 3000 0003 6905

Storno

Bei Rücktritt werden folgende Entschädigungen in Rechnung gestellt.

Bis 21 Tage vor Beginn der Tour eine Bearbeitungsgebühr von 50 €.

Vom 20. - 14. Tag vor Beginn, 40% vom Gesamtpreis.

Vom 13. - 1 Tag vor Beginn, 70 % vom Gesamtpreis.

Bei Nichterscheinen fällt der Gesamtpreis in Höhe von 100% an.

Kann der Platz weitervermittelt werden, fällt die Bearbeitungsgebühr von 50 € an.

 

Die einfache Art des Gehens und die Verbindung zur Natur sind unerschöpfliche Kraftquellen. Zu Fuß unterwegs zu sein, ist nicht die schnellste Art der Fortbewegung, doch egal wohin es geht, du kommst dir dabei immer ein Stück näher. 

Gesundheit bekommst du nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel!         S. Kneipp

Gesundheitsförderung ist ein Zugewinn an Gesundheit für den „Rest des Lebens“ und ein solidarische Beitrag für das Zusammenleben und Zusammenwirken aller Generationen!